Schreib uns per WhatsApp: 0172 77 18 33 4

Auf Ski-Tour im Erzgebirge: CAZ-Tipps für den Winterspaß

Sebastian Greß beim Sprungwurf. © Ronny Krause

Wir gehen mal davon aus, dass es nochmal schneit in diesem Winter. CAZ-Autorin Marion war mit Skiern im Erzgebirge unterwegs und hat für euch Pisten getestet. Ihre Tipps für das eisige Wintervergnügen.

 

 

 

Nachdem sie ihre Hausarbeit endlich abgegeben hatte, zog es CAZ-Redakteurin Marion Fiedler zum Skifahren in die Umgebung.

Die Tour sollte vom tschechischen Teil Zinnwalds (Cinovec) losgehen. Bis dorthin fährt man vom TU-Campus mit dem Auto ungefähr eine Dreiviertelstunde. Ihr kommt aber ebenso gut per Regionalbahn mit dem Semesterticket dort hin. Preiswerte Ski kann man sich, wenn man selbst keine besitzt, in regionalen Läden wie Sport Lohse in Geising/Altenberg ausleihen.

Überquert man in Zinnwald die Grenze, biegen hinter dem Ortsrand nach rechts und links die Kammwege ab. Wir wurden von recht dichtem Nebel begrüßt, fanden uns aber dennoch gut zurecht. Dort wo sich die Kammwege mit den Hauptverkehrstraßen kreuzen, kann man bequem (und ohne Parkgebühr) parken.

Wir hatten uns im Vorhinein Ski-Karten besorgt, um ab und zu mal nachzuschauen, wo wir uns gerade befinden. Außerdem wurden wir von unserem Sportfreund Matthias begleitet, der die Gegend sehr gut kennt. Das war Gold wert. In den Tourismusinformationen sowie in der Ski-Ausleihe kann man sich aber auch ein paar gute Karten holen, wenn man das erste Mal fährt. Dann empfiehlt es sich übrigens dennoch, einen erfahrenen Langläufer mitzunehmen, der Hinweise zur Langlauftechnik gibt. Wenn ihr gern schlittert und einigermaßen Balance halten könnt, solltet ihr das Langlaufen unbedingt mal probieren. Letzten Endes fühlt es sich wie Laufen an, aber man gleitet eben ein kleines bisschen schneller durch die Gegend, da die Ski das eigene Gewicht tragen und die Laufbewegungen beschleunigen.

Unser Plan war, in vier Etappen von Zinnwald bis zum Mückentürmchen und zurück zu fahren. Einmal mehr als erwartet, dummerweise gerade am Hang wo es so schön abwärts ging, klappte der Schuh meiner DDR-Ausrüstung auf. „Solche Ski gibt es schon gar nicht mehr, das solltest du jetzt zum Anlass nehmen, dir ein modernes Set zu kaufen“, witzelte Matthias. Der leider aber kurz nachdem ich meinen mit der Leine meiner Hündin und ein paar Zopfgummis geflickt hatte, ebenfalls einen Materialschaden erlitt. Obwohl seine Ausrüstung um die vierzig Jahre jünger war als meine.

Die Ankunft am Mückentürmchen war ein grandioses Erlebnis. Die Bergkuppe lag in eindrucksvollem Nebel gehüllt vor uns, die vom Wind gepeinigten Bäume lungerten in Schieflage entlang der Wege, und ein paar nette Winterwanderer kamen uns entgegen, als wir den Weg zum Hotel-Restaurant hochstapften. Für rund zehn Euro haben wir dort eine leckere und großzügige Mahlzeit verschlungen und eine schöne Zeit verbracht, bevor wir uns dann wieder auf den Rückweg machten.

Hier findet ihr Tipps für den perfekten Winterspaß in der Region:

Langlauf-Strecken
gespurte Strecken
Tipps vom Tourismusverband Erzgebirge

Text und Foto: Marion Fiedler

Zurück

Das könnte dich auch interessieren:
TU Dresden Einschreibung Sportkurse

Unisport: Auf die Plätze, fertig, einschreiben!

Ein Platz beim Unisport ist heiß begehrt. Wer die Sportart seiner Wahl ausüben möchte, muss schnell auf den Beinen und der Tastatur sein. So läuft die Einschreibung.

[ ... ]

Karate beim USV Dresden

Unisportverein: Kurse ohne Einschreib-Stress

Hier werden Olympiasieger gemacht – zumindest einer ging aus den Reihen des Dresdner Universitätssportvereins (USV) bis jetzt hervor. CAZ stellt euch den Sportclub vor.

[ ... ]

Tischfußball beim 1. TFV Dresden

Tischfußball: Von Null auf Hundert in einem Jahr

Die Jungs und Mädels des 1. Tischfußballvereins Dresden haben ein Jahr nach ihrer Vereinsgründung die Mitteldeutsche Meisterschaft im Drehstangentischfußball gewonnen.

[ ... ]

Trotz Nieselregen: Sportliche Alternativen für den Herbst

Keinen Sportkurs mehr an der Uni ergattert? Macht doch einfach die Stadt zu eurem Sportplatz. Denn auch in der kalten Jahreszeit könnt ihr euch draußen fithalten.

[ ... ]

Silat: Rolle rückwärts beim Weißen Kranich

In diesem Teil des CAZ-Sporttest geht es um die indonesische Kampfkunst Silat. Dazu hat sich unser Redakteur Florian Mentele in die Höhle des Weißen Kranichs begeben.

[ ... ]

Um die Nutzung unserer Website zu erleichtern, verwenden wir „Cookies“ und die Analyse-Software „Matomo“ (ehemals Piwik). Unsere Website verwendet auch „Cookies von Drittanbietern“, um Funktionen für soziale Medien anbieten zu können. Mehr dazu ...